Spellchecker

From ConTeXt wiki
Revision as of 21:16, 19 February 2009 by Wolfgang Schuster (talk | contribs) (Spellchecking)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

NOTE: This feature works only in MkIV

Introduction

One of the various new features in MkIV is a simple spellchecker. It allows you to highlight right and wrong words with different colors.

Wordlist

ConTeXt needs a list with the correct spelling of the words to be able to check them.

For the example below a list with the following content was used, to test the sample on your own save the list in a textfile with the name words-de.txt with UTF-8 encoding.

Adler
Alten
Baum
Doch
Eltern
Frucht
Gewann
Herkommen
Junge
Kalb
Kind
Mutter
Namen
Spruch
Ursprung
Vater
Wohl
Zucht
auch
begabt
deßgleichen
geartet
gehabt
gelten
gern
haben
hoch
hundert
kein
merk
mich
nach
nicht
noch
recht
schlägt
selten
sind
wahr
wird
wäscht

Example

We will test now the function with the following example. The word list is loaded with the \loadspellchecklist command. With the first argument to set the language of the text file and with the second the name of the file. The command \setupspellchecking enables the spell checking function for your document.

\setupcolors[state=start]

\loadspellchecklist[de][words-de.txt]
\setupspellchecking[state=start]

\mainlanguage[de]

\starttext

Von dem Ursprung, Herkommen und Namen der Schildbürger in Misnopotamien.

Es haben die Alten vor vielen hundert Jahren diesen herrlichen Spruch gehabt,
welcher auch noch zu diesen unsern Zeiten wahr ist und deßhalb gelten soll:

\startlines
Eltern, wie die geartet sind, 
So ist gemeinlich auch ihr Kind: 
Sind sie mit Tugenden begabt, 
An Kindern ihr deßgleichen habt. 
Kein guter Baum giebt böse Frucht, 
Gern schlägt der Mutter nach die Zucht. 
Ein gutes Kalb, eine gute Kuh, 
Das Junge wächst dem Vater zu. 
Gewann der Adler hoch von Muth 
Wohl je furchtsame Taubenbrut? 
Doch merk mich recht, merk mich mit Fleiß, 
Was man nicht wäscht, wird selten weiß.
\stoplines

\stoptext

The output of the example above is: